Fahrzeug in Aurach

Stefan Niedermann -

Kam die Feuerwehr Aurachhöhe während der Corona-Krise im vergangenen Jahr bezogen auf die Anzahl der Einsätze noch relativ glimpflich davon, so lies der erste Einsatz dieses Jahr nicht lange auf sich warten.

Die Furt in Barthelmesaurach ist nicht mehr für den Individualverkehr geeignet.

Am letzten Tag im Januar erreichte uns ein Notruf von einem PKW, der in der alten Furt in Barthelmesaurach stecken geblieben ist.

Diese ist eigentlich nicht mehr zur Befahrung mit PKWs geeignet, aufgrund der starken Niederschläge in den vergangenen Tagen war sie allerdings auch nicht gut erkennbar gewesen.

Binnen zweier Jahre ist dies das dritte Fahrzeug, bei dem diese „Abkürzung“ ungewollt zu einem etwas längerem Aufenthalt führte.