JHV Günzersreuth-Albersreuth

Stefan Niedermann -

Nach der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Barthelmesaurache e. V. hatte auch die Freiwillige Feuerwehr Günzersreuth-Albersreuth e. V. am vergangenem Samstag ihre Jahreshauptversammlung. Auf dem Programm stand unter anderem eine Neuwahl der Vorstandschaft.

Im Gasthaus Ziegler startete 1. Vorstand Erwin Bär die Jahreshauptversammlung planmäßig um 20:00 Uhr nach dem traditionellen Bratwurstessen.

Er begrüßte die anwesenden Ehrengäste, darunter Bürgermeister Walter Schnell, sowie die Kommandanten Andreas Uhlmann, Andreas Sinterhauf und den Jugendwart Stefan Niedermann. Nach einleitenden Begrüßungsworten und der Verlesung des Protokolls rief er die Versammlung zum Totengedenken auf.

Im Anschluss wurde das Protokoll der letztjährigen Jahreshauptversammlung von Schriftführer Harry Templin verlesen. Es folgten ein Bericht von Erwin Bär zum Vereinsjahr, Andreas Uhlmann zum Jahr der Aktiven Wehr und Stefan Niedermann mit Informationen zur Jugendarbeit.

Wie erwartet wurde Kassier Markus Hautmann eine beanstandungslose Kassenführung bescheinigt, woraufhin dieser von der Versammlung einstimmig entlastet wurde.

Nach der planmäßigen Neuwahl setzt sich der neue Vorstand wie folgt zusammen:

  1. Erster Vorstand Alexander Puri
  2. Zweiter Vorstand Andreas Trautnitz
  3. Schriftführer Antje Bölt
  4. Kassier Markus Hautmann
  5. Erster Beisitzer Gerhard Burk
  6. Zweiter Beisitzer Richard Götz
  7. Dritter Beisitzer Patrick Puri

Unter dem Punkt „Sonstiges“ wurde die Unternehmung einer weiteren Freizeitfahrt angedacht, wofür Vorschläge gesammelt wurden und die Machbarkeit nun geprüft wird.

Bevor Erwin Bär die Sitzung beschließen konnte, wurde dem bisherigen Vorstand ein Präsent als Dankbarkeit für 20 Jahre treue ehrenamtliche Dienste überreicht.