Kleinbrand an der B466

Stefan Niedermann -

Nach der Alarmierung eines Kleinbrandes an der Bushaltestelle bei der Brennereistraße gegenüber der Bushaltestelle rückte die Feuerwehr Aurachhöhe aus.

Nach kurzer Zeit stellte sich heraus, dass die Ortsangabe falsch war und der eigentliche Brand an der Bundesstraße 466 war. Nur durch das beherzte Eingreifen einer Privat-Person mithilfe eines Feuerlöschers konnte eine Ausbreitung des Brandes vor Eintreffen der Feuerwehr verhindert werden.

Ursache war eine heißgelaufene LKW-Achse, wie durch einen Einsatz der Wärmebildkamera ersichtlich wurde.