Besuch der Grundschule

Stefan Niedermann -

Am 23. März 2018 erwartete die Feuerwehr Aurachhöhe ein besonderer Besuch. Die dritte Klasse der Grundschule in Barthelmesaurach wollte ihren Unterricht mit einem Besuch bei der Feuerwehr Aurachhöhe aufpeppen.

Als Feuerwehr freuen wir uns natürlich aus vielerlei Gründen über solche Gäste. Neben klassischer Öffentlichkeitsarbeit hat man die Möglichkeit, die Kinder über die Bambini-Feuerwehr zum Mitmachen zu motivieren.

Zunächst konnten die Kinder alle Einsatzfahrzeuge genau unter die Lupe nehmen. Dabei stellte sich heraus, dass viele der Kinder bereits einen recht guten Wissensstand haben. Dennoch gab es selbst für die bereits feuerwehrbegeistertend neues zu lernen, zum Beispiel warum weniger Wasser manchmal besser als mehr ist.

Im Anschluss wurde der Notruf behandelt, sowie die Aufgaben der Feuerwehr erklärt. Denn der Name „Feuerwehr“ täuscht dank ständiger Erweiterungen und Verlagerungen der Aufgabengebiete in Richtung 1. Hilfe und Technische Hilfeleistung über das tatsächliche Spektrum hinweg.

Mit viel Eifer stellten die Kinder Fragen („Wer rückt aus, wenn zwei Einsätze gleichzeitig sind?“) und erarbeiteten sich die wichtigen Themengebiete „Retten, Löschen, Schützen und Bergen„.

Zum Abschluss konnten die Kinder noch einen Eindruck von Blaulicht und der Lautstärke eines Martinshorns gewinnen, bevor sie sich nach 1,5 Stunden wieder zurück auf den Weg zur Schule machten.