Vermeintlicher Gasaustritt

Stefan Niedermann -

Sonntag mittag gegen 12:52 wurde die Feuerwehr Aurachhöhe zu einem Einsatz mit dem Stichwort „Gasaustritt“ alarmiert. Wie sich vor Ort herausstellte, handelte es sich bei dem Gas um medizinisches O², also höchst unbedenklichen Sauerstoff.

Der Sauerstoff tank hatte erhöhten Druck, das Gas wurde daraufhin planmäßig und kontrolliert von Mitarbeitern abgelassen, die bereits am Einsatzort beschäftigt waren, als die Feuerwehr eintraf.

Da keine Gefahr bestand, konnten die Feuerwehren Abenberg und Kammerstein, sowie ein alarmierter Sanitäter direkt wieder abrücken.