150-Jähriges Jubiläum der Feuerwehr Abenberg

Stefan Niedermann -

Am vergangenen Wochenende feierte die Freiwillige Feuerwehr Abenberg ihr 150-Jähriges Bestehen. Auch die Feuerwehr Aurachhöhe war an zwei Tagen mit vor Ort.

Schauübung

Am Samstag fand eine groß angelegte Schauübung statt, bei der die Kameraden aus Abenberg einen Einsatz im Bauhof simulierten. Dem Szenario nach ertönte während des Einsatzes ein unvorhergesehner Knall, gefolgt von eindrucksvoll gelb-schwarzem Rauch, der aus dem Gebäude drang.

Um den Angriffstrupp aus der Gefahrensituation zu ziehen, ohne eine Verschleppung mit kontaminiertem Material zu riskieren, alarmierte dir Einsatzleitung die Feuerwehr Aurachhöhe mit ihrem Dekontaminations-Satz nach. Mit dem Florian Aurachhöhe 50/1 (unserem Transporter) fuhren wir anschließend vor und bauten mit Unterstützung aus der Jugendfeuerwehr ein Dekon-Zelt auf.

Festumzug

Am Sonntag fand anschließend ein großer Festumzug statt, bei dem die Feuerwehr Aurachhöhe ebenfalls sehr stark vertreten war. Zusammen mit der erfreulich großen Anzahl von Bambini– und Jugendfeuerwehrlern kamen wir auf ca. 30 Kameradinnen und Kameraden, die an dem Marsch durch Abenberg, begleitet von diversen Musikkapellen teilnahmen.