24-Stunden-Übung

Stefan Niedermann -

An der diesjährigen 24-Stunden-Übung stand wie üblich vor allem eines im Mittelpunkt: Der Spaßfaktor. Deshalb hatten wir als kleine Überraschung einen Besuch im Blu Bowl eingeplant.

Doch auch die Ausbildung darf nicht zu kurz kommen. Gemeinsam wiederholten wir das Thema Feuerlöscher (und nebelten im praktischen Teil unsere Wiese ein…) sowie das Ablöschen von brennenden Personen mit einfachen Hilfsmitteln wie Decken und Jacken.

Zu Essen gab es selbstgekochte Spaghetti Bolognese. Den Abend ließen wir gemütlich mit Lagerfeuer und Gitarre ausklingen.