Gemeinsame Weihnachtsfeier

Die Weihnachtsfeier sollte heuer genutzt werden, um in einem feierlichen Rahmen die Abzeichen der Leistungsprüfung zu überreichen und zwei Kameraden für ihre langjährige Dienstzeit bei der Feuerwehr zu ehren. Zu diesem Zweck waren alle Mitglieder der beiden Vereine eingeladen.

Truppmann-Ausbildung 2011 abgeschlossen

Die diesjährige Truppmann-Ausbildung (FwDV 2, TM 1) wurde am Samstag, dem 12.11.2011 abgeschlossen. Insgesamt nahmen ca. 25 Feuerwehrler aus allen erdenklichen Wehren im Umkreis, darunter Prünst, Rohr und Kammerstein teil. An 12 Tagen wurden die „Azubis“ in Themen wie Rettungsgeräte, Löschwasserversorgung, Funk und Fahrzeugkunde von über 15 Ausbildern geschult. Der Unterricht fand in Rohr statt […]

Wenn Tschechien bei Heideck liegt

HEIDECK – Für eine große Katastrophenschutzübung, an der sich übergreifend Rettungsorganisationen aus zwei Landkreisen und der Stadt Schwabach beteiligten, wurde kurzerhand die (fiktive) tschechische Region Daibartment Horth in das fränkische Waldgebiet „Rehgenick“ verlagert, in ein ehemaliges Bundeswehrdepot zwischen Tautenwind und Laffenau bei Heideck. An der Alarmierungs- und Einsatzübung „Rahkenik 2011“ nahmen 23 Feuerwehrfahrzeuge, fünf Versorgungsfahrzeuge des BRK, und mit ihnen 112 Einsatzkräfte aus den Landkreisen Roth, Weißenburg-Gunzenhausen und der Stadt Schwabach teil.

125 Jahre FFW Obersteinbach

Zum 125-Jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Obersteinbach wurden wir heute mit zum Fest eingeladen. Nach einem Marsch von ca. 25 Minuten durch Obersteinbach ließen wir uns im Festzelt mit einer Käseplatte nieder, um den Reden zuzuhören und den Fahnenschwenkern beim Einlaufen zuzusehen. Trotz der schlechten Wetterprognose mussten wir nur mit ein paar Tröpfchen beim Laufen […]

Gewohnte Spezialitäten in neuer Umgebung

Mittlerweile ist es eine lange Tradition des Feuerwehr-Grillfestes, dass es gegrillte Makrelen und Hähnchen gibt. Deswegen wird an diesem beleibten Konzept nicht viel geändert. Nachdem die Feuerwehr im Vergangenen Herbst erfolgreich umgezogen war, folgte nun das Grillfest. Die neuen Örtlichkeiten eigneten sich sehr gut für das Fest. Saubere Sanitäranlagen, eine große Halle und ein großer […]

Gemeinschaftsübung mit der Stützpunktfeuerwehr

Viele Wehren, gemeinsame Ziele. So oder so ähnlich könnte das Motto für den gestrigen Abend lauten. Mitglieder der Wehren aus Barthelmesaurach, Günzersreuth und Albersreuth trafen sich mit der Feuerwehr Kammerstein, um gemeinsam an einer Großübung teilzunehmen. Da die Feuerwehrler nur selten die Gelegenheit bekommen, in die Autos der anderen Wehren zu blicken, wurde als Thema […]

Neues aus der Jugendfeuerwehr

Gegen 18.00 Uhr traf sich unsere Jugendfeuerwehr heute wie gewohnt am Feuerwehrhaus. Doch heute hieß es nicht Schläuche kuppeln und Leitungen legen, heut nahmen wir uns eines anderen Themas an: 1. Hilfe. Nicht jeder mag die Feuerwehr gleich mit der 1. Hilfe verbinden, vielen kommen eher Wörter wie … wie „feuerlöschen“ in den Sinn ;-). […]

Schulung mit THW und BRK

Gestern, am 9. April 2010 gegen 8 Uhr trafen sich Kameraden aller Altersgruppen unserer Feuerwehr am Feuerwehrhaus, um gemeinsam an einer Schulung im Bereich der technischen Hilfeleistung teilzunehmen. In Schwabach angekommen warteten auf dem Gelände der Firma Bonn bereits 3 Autos darauf, von uns auseinander genommen zu werden. Zusammen mit der Feuerwehr aus Kammerstein, dem […]

Garagenbrand

In Barthelmesaurach geriet am Montagabend eine Garage in Brand. Gegen 1820 Uhr wurde die Polizei über das Feuer in der Meisenstraße informiert. Als die Einsatzkräfte der Polizei Schwabach und die Feuerwehrleute aus Barthelmesaurach, Günzersreuth, Albersreuth und Kammerstein eintrafen, drang bereits starker Rauch aus dem Garagenteil des Anwesens. Trotz des schnellen Einschreitens konnte ein Übergreifen der […]

Jahreshauptversammlung

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Barthelmesaurach erschienen trotz Wildjagd zahlreiche Mitglieder. Es gab einige Veränderungen im Personalbereich, Stefan Holstein folgt Herrmann Kastner nach, Roland Heyder löst Willi Häckler als Kassier ab und auch die Jugend bekommt einen neuen Wart – Mainhard Schmidt.